Herausforderung Teilemanagement – Bereinigen 2: Semantisch/Funktional klassifizieren

Herausforderung Teilemanagement – Bereinigen 2: Semantisch/Funktional klassifizieren

Zielgruppe:

  • Normenstelle
  • Konstruktion und Entwicklung
  • Einkauf
  • Arbeitsvorbereitung und Fertigungssteuerung

Inhalt:

  • Semantische/Funktionale Hotspotanalyse (Teile-DNA)
  • Semantische/Funktionale Klassifikationsstruktur – Best Practices zur Gliederung
  • Semantisches/Funktionales Teach-In
  • Automatisches Zuordnen von Teilen zu Klassen
  • Regeln und Automatismen zum Befüllen klassenspezifischer Attribute
  • Regeln und Automatismen zum Harmonisieren (Vereinheitlichen) von Materialkurztexten, Benennungen, Grunddatentexten etc.
  • Dubletten analysieren

 

Sie finden, die Steigerung der Datenqualität ist ein Fass ohne Boden? Sie denken, Klassifizieren, Daten bereinigen, Standardisieren, Konsolidieren und Harmonisieren sind langwierige, vergebliche Anstrengungen? Wir können Sie beruhigen: Ja, es kostet Zeit, aber weitaus weniger als Sie befürchten und die Nutzenpotenziale überwiegen locker um den Faktor 10.

Erhalten Sie Einblicke in die unendlichen Automatismen zum Bereinigen von Daten und Klassifizieren von Teilen. Ein brandneues Verfahren ist das automatische Klassifizieren mittels Teach-In auf Basis der semantischen ID (Teile-DNA). Die semantische ID eines Teils ist das Äquivalent zur geometrischen Gestalt eines 3D-Modells. Die semantische ID wird aus den Teilestammdaten extrahiert und ist projektspezifisch. Durch das Anlernen des PartExplorers “wandern” Teile mit ähnlicher Teile-DNA vollautomatisch in die entsprechende Teileklasse. Das ist innovatives Teilemanagement.

Sehen Sie wie einfach es ist, Regeln zum Ausfüllen klassenspezifischer Attritubte und zum Bereinigen von Materialkurztexten anzulegen. Darauf aufbauend ist das Ermitteln von Dubletten sowie Preis- und Kostentreibern nur noch ein Klacks, so dass Sie daraus gezielt Zielpreise oder Herstellkosten berechnen und Lieferantenverhandlungen führen können. So reduzieren und beherrschen Sie ganz gezielt Ihre Teile- und Variantenvielfalt sofort und ohne aufwändige Vorarbeiten. Wir zeigen Ihnen wie das geht.

 

Nächster Webinar-Termin:

Donnerstag, 16. September 2021, 11:00-12:00 Uhr (Webinar Deutsch)

Sehen Sie:

  • …wie Sie Ihr Teilespektrum optimal gliedern können.
  • …wie Sie den PartExplorer anlernen, so dass er semantisch bzw. funktional ähnliche Teile selbständig nach Ihren Vorgaben automatisch klassifiziert.
  • …welche Regeln und Automatismen Ihnen zum Befüllen klassenspezifischer Attribute sowie zum Harmonisieren von Materialkurztexten, Benennungen, etc. zur Verfügung stehen.
  • …wie Sie ohne zu Suchen direkt zu den Dubletten geführt werden.

Weitere Inhalte des Webinars:

  • Führen Sie den Mythos: “Datenbereinigung geht mal eben schnell mit Excel” ad absurdum.
  • Vorstellen von Best Practices aus abgeschlossenen Teilemanagement-Projekten.
  • Abschlussdiskussion / Fragen & Antworten, z.B. „Welches sind die geeigneten Maßnahmen für mein Unternehmen und wie lassen sich die benötigte Zeit, Kapazitäten und Budget überschlagen?“