Standardisieren und Konsolidieren

Standardisieren und Konsolidieren

Mit Maßnahmen zum Standardisieren und Konsolidieren senken Sie Teile- und Variantenvielfalt sowie Komplexität. Sie werden mit Effizienzgewinnen und Kostenvorteilen belohnt (siehe Nutzenpotenziale). Voraussetzung dafür ist jedoch eine hohe Datenqualität sonst wird diese Aufgabe extrem langsam voranschreiten und sehr zermürbend sein.

Die Möglichkeiten zu standardisieren und konsolidieren sind vielfältig. Hier einige Beispiele, für die Sie Best Practices von uns erhalten:

  • Standardisieren und Konsolidieren von Teilen (Komponenten, Baugruppen und Produkten)
  • Standardisieren und Konsolidieren von Produkteigenschaften und Features (z.B. Benennungen, Funktionen, Farben, Formen, Antriebsarten, etc.)
  • Standardisieren und Konsolidieren von Lieferanten

Standardisieren bzw. Konsolidieren bedeutet, sich bewusst für Vorzugsteile, Vorzugseigenschaften oder Vorzugslieferanten zu entscheiden. Im Gegenzug heißt das Alternativen oder Varianten zu vermeiden bzw. gegen Neuverwendung zu sperren. Die Vergabe einer Vorzugskennung ist jedoch nie endgültig, sondern die Kriterien für ihre Vergabe können sich im Laufe der Zeit ändern. Der PartExplorer unterstützt Standardisierung sowie Konsolidierung und damit das Verwalten und Pflegen von Vorzugskennungen daher mit Automatismen und als laufende Tätigkeit. Und nicht zuletzt steuert er den Prozess, so dass z.B. Vorzugsteile, Vorzugseigenschaften und Vorzugslieferanten priorisiert angezeigt und Vermeidteile, zu vermeidende Produkteigenschaften und Lieferanten auf Wunsch nur über besondere Berechtigungen angezeigt oder verwendet werden können. So lassen sich Teile- und Variantenvielfalt sowie Komplexität wirksam verringern.

Standardisieren und Konsolidieren bringt Ihnen:

  • Reduzieren nutzloser Teilevielfalt und Varianz
  • Beherrschen notweniger Teilevielfalt und Varianz
  • Einkaufspreise und Herstellkosten senken

Standardisieren und Konsolidieren erreichen Sie mit:

  • Klassifikations- und Produktstrukturberatung
  • Integrierte Dublettenanalyse- und Genehmigungsprozesse