suchzeitensenken2_md_h40

Senken Sie die Suchzeiten, indem Sie sich einfach in Ihrem Teilespektrum zurechtfinden. Mit den geeigneten Suchmethoden und intuitiven Werkzeugen finden Sie Freude am Suchen.


Rechnen Sie mit bis zu 20 Minuten weniger Suchzeiten pro Tag und pro Anwender. So wirken Sie mit Sucherfolgen und Akzeptanz ungewollter Teilevielfalt erfolgreich entgegen.


Es gibt nicht DIE Suchmethode oder DAS Suchverfahren. Nutzen Sie die jeweils beste Suchmethode für Ihren jeweils spezifischen Anwendungsfall:


Eine Klassifikation ordnet Ihr Teilespektrum in einer hierarchischen Struktur und beschreibt dieses mit klassenspezifischen Sachmerkmalen wie z.B. Durchmesser, Druck, Drehmoment oder Leistung. Eine Klassifikation eignet sich daher insbesondere zum Finden von Objekten über funktionale, meist nicht-geometrische Parameter. Bezogen auf Teile und Baugruppen sind das schwerpunktmäßig die Kaufteile.


Mit Teile-Landkarten und 3D-Modellvergleichen (3D-Suche) finden Sie Teile, über geometrische Ähnlichkeiten in Kombination mit allgemeinen Metadaten (Stammdaten, Materialstämmen). Sofern keine Klassifikation existiert, sind Teile-Landkarten eine verlässliche Methode, schnell vorhandene Teile zu finden. Für Teile und Baugruppen – vorrangig Zeichnungsteile, deren Klassifizierung aufgrund hoher Teile-Varianz und zu vieler Sachmerkmalen zu aufwendig ist - könnte es sogar die vorrangige Suchmethode bleiben.

Suchzeiten senken bringt Ihnen:

  • 20 Minuten pro Tag und pro Mitarbeiter
  • Vermeiden unnötiger Neuteile
  • mehr Konstruktionseffizienz

Suchzeiten senken erreichen Sie mit:

  • Klassifikation
  • Teile-Landkarten
  • 3D-Modellvergleich
  • PartExplorer®
  • Partscape®Navigator
suchzeiten_hps_c20b40_160px