wiederverwendungsteigern_md_h40

Steigern Sie die Wiederverwendung von Teilen, Baugruppen, Lösungen, Wissen und Informationen. Sie vermeiden damit das unnötige Neuerfinden von Gleichem (Dubletten) oder Ähnlichem. Sie haben augenblicklich mehr Zeit für die wirklichen Innovationen. So schaffen Sie die Grundlage für Ihre Wettbewerbsvorteile und wirtschaftlichen Erfolg.


Wiederverwendung und Vermeidung kultivieren einen nach vorne gerichteten Prozess-Gedanken. Das beugt zukünftige Explosionen der Teilevielfalt vor und sichert ihnen nachhaltigen Nutzen. Gleichzeitig bewahren Sie Ihr aufgeräumtes Teilespektrum (siehe: Teilevielfalt reduzieren).


Sorgen Sie dafür, dass Ihre Teilevermeidungs-Strategie erfolgreich ist, indem die Zeit zum Finden vorhandener Teile etc. kürzer ist, als der Zeitaufwand für Neuentwicklungen. Wenn Sie darauf achten, dass alle der nachfolgenden Punkte erfüllt sind, wird Ihnen das sicherlich gelingen:


Animieren Sie durch schnelle und zuverlässige Ergebnisse die Akzeptanz der Suchfunktion bei den Konstrukteuren. Bewirken Sie durch effektive Nutzung des Search-Tools weniger Neuentwicklungen - und wirken Sie somit der Entstehung ungewollter Teilevielfalt erfolgreich entgegen.


Wiederverwendung steigern bringt Ihnen:

  • weniger unnötige Neuentwicklungen
  • Freiräume für kreatives Arbeiten
  • mehr Zeit für echte Innovationen
  • Wettbewerbsvorsprung
  • Entlastung der Beschaffung, Materialwirtschaft, Arbeitsvorbereitung, Fertigung und Service

Wiederverwendung steigern erreichen Sie mit:

  • PartExplorer®
  • Partscape®Navigator
  • Automatisches Klassifizieren
  • Teile-Landkarten
  • 3D-Modellvergleich
wiederverwendung_c20b40_160px